Weizentortillas

Das leckere Fladenbrot aus Mexiko erfreut sich – wie die mexikanische Küche allgemein - hierzulande immer größerer Beliebtheit. Kein Wunder, es ist schnell und einfach zubereitet und unglaublich vielseitig. Der Belag lässt sich je nach Belieben variieren.

 

Überraschende Abwechslung für Ihre Gäste:

  • Sie können Weizentortilla bereits gefüllt servieren oder alle Zutaten einzeln in Schüssel servieren, so dass sich jeder Gast seine persönliche Tortilla zubereiten kann.
  • Als Füllung bzw. Beilage eignen sich gebratenes Hackfleisch, feine Streifen von Rind oder Huhn, Garnelen, klein geschnittener Eisbergsalat, Paprikastückchen, Zwiebeln, Bohnen, Tomaten, Chili u.v.m.
  • Soßen dürfen nicht fehlen. Besonders lecker dazu sind saure Sahne, Guacamole (Avocadocreme) und feurige Salsa – am besten in Kombination.
  • Das I-Tüpfelchen bildet geriebener Käse.
  • Doch nicht nur gerollt und gefüllt, sind Weizentortillas toll. Sie schmecken auch wunderbar als Beilage zu mexikanischen Eintöpfen wie beispielsweise Chili con Carne.
Arbeitszeit: ca. 30 Minuten
Ruhezeit: ca. 60 Minuten
Backzeit: ca. 1-2 Minuten je Tortilla

Weizentortillas (Grundrezept)

Zutaten

(Ergibt 12 Tortillas)

Teig:

  • 400 g AURORA Sonnenstern-Mehl Type 405
  • 100 g AURORA Bestes Korn Instant-Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 60 ml Öl (neutraler Geschmack)
  • 325 bis 350 ml warmes Wasser

Zubereitung

Mehle, Salz und Backpulver in eine Schüssel geben und mischen. Öl und ca. die Hälfte des Wassers zufügen und mit dem Knethacken des Handmixers zu einem krümeligen Teig verrühren. Das restliche Wasser zugeben, bis sich der Teig sich zu einem Klumpen ballt. Den Teig intensiv mit dem Mixer oder von Hand zu einem glatten Teig kneten. 


Der Teig sollte elastisch aber nicht zu weich sein. Mit Klarsichtfolie abdecken und ca. 1 Stunde ruhen lassen. 


Anschließend den Teig in 12 gleichgroße Portionen teilen und zu Kugeln formen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder zwischen 2 Klarsichtfolien jede Kugel auf eine Größe von ca. 21 cm ausrollen. 


Bratpfanne ohne Fett erhitzen, Tortillas einlegen und jede Seite ca. 30-60 Sekunden braten, bis sie Blasen schlagen. Tortillas einzeln ausbacken, auf einen Teller geben und mit Alufolie oder Klarsichtfolie abdecken. Nicht hart werden lassen. 

Die Weizentortillas können kalt oder warm gegessen werden. Das Erwärmen geht mit der Mikrowelle, dem Herd oder der Pfanne.

Produktempfehlung

AURORA Sonnenstern-Mehl Type 405